Rio Tapiche

Wildlife

Flussdelfine, Riesenotter, zahlreiche Primatenarten (u.a. Uakaris), Kaimane, Manatis, zahlreiche Vogelarten (z.B. Hoatzin, Aras, Harpyie, Königsgeier)


Naturschutzprojekt-Besuch

P1010131_Torno_Impression1Wir unterstützen mit unserem Besuch die sehr engagierte indigene Bevölkerung bei ihren Bemühungen, die intakte Natur ihrer Heimat zu bewahren. Das Naturschutzprojekt von Chances for Nature e.V. versucht, gemeinsam mit den Menschen vor Ort den dauerhaften Schutz dieses einmaligen Gebiets zu erreichen. Die Mitarbeiter von Wildlife Explorers sind selbst ehrenamtlich im Projekt engagiert. Dies ermöglicht Ihnen Einblicke aus erster Hand!

Highlights & Aktivitäten

  • Individuelle Gestaltung ihres Regenwald-Erlebnisses
  • Beobachtung von Wildtieren zu Fuß und per Boot
  • Leben mit einer lokalen indigenen Gemeinde
  • Vogelbeobachtungen
  • Nachtexkursionen per Boot und zu Fuß
  • Mit Fotofallen gehen wir auf die „Pirsch“ nach Jaguar, Puma und Co.

Expedition: Ein Schatz am Amazonas

Diese einmalige Exklusiv-Expedition bringt uns tief ins Herz Amazoniens. Fernab touristischer Pfade besuchen wir das Territorium einer indigenen Gemeinde und erleben das echte Amazonien, seine atemberaubende Wildnis und den Alltag seiner Bewohner. Der Rio Tapiche ist die Heimat von Flussdelfinen, Riesenottern und Kaimanen. In den Wäldern entlang des Rio Tapiche kann man zahlreichen Vögeln und Affenarten, wie zum Beispiel dem Roten Uakari, begegnen.


Amazoniens Wildnis hautnah

DE: Ein schwarzer Jaguar am Rio Tapiche Peru EN: A black jaguar at the Rio Tapiche in Peru

Ein schwarzer Jaguar am Rio Tapiche Peru

Mitten im Regenwald, weitab jeder größeren Siedlung, verbringen wir die Nacht zum Teil in einfachen Hütten in einem winzigen indigenen Dorf. Es besteht die Möglichkeit, in der Hütte sein eigenes Zelt aufzubauen, ein Moskitonetz aufzuspannen oder eine Hängematte aufzuhängen. Dies kann jeder Gast nach seinen persönlichen Wünschen entscheiden. Beim Campieren im Wald schlagen wir Zelte auf. Amazoniens Wildnis hautnah!


Entlegenes Naturparadies

Das Naturreservat Matses liegt fernab jeglicher touristischer Infrastruktur. Es ist ein echtes Juwel. 420 000 Hektar unberührter Rgenwald warten auf ihre Erkundung. Wir begeben uns mit Boot und Zelt in diese einmalige Wildnis.


Mit Elektroboot und Kamerafalle auf der Spur wilder Tiere

species_conservation_MaribelRecharteMit den geräuscharmen Elektrobooten des Naturschutzprojektes konnen wir hervorragend Tiere beobachten. Scheuen Waldbewohnern wie Jaguar, Puma und Tapir kommen wir mit Kamerafallen auf die Spur.

Reiseinfos

Dauer, Termine und Preise auf individuelle Anfrage. Ab Gruppen von 4 Personen ist es möglich eine deutschsprachige Reisebegleitung zu organisieren:

info(at)chancesfornature.org

Bilder vom Rio Tapiche