Kampagne für das Tangkoko Conservation Education Projekt in Sulawesi:

Umweltbildung für  600 Kinder pro Jahr

Junge Menschen von heute werden die Zukunft der Umwelt prägen. Die Zielsetzung des Bildungsprojektes ist es daher Kinder und Jugendliche von der Natur zu begeistern, sie in Biologie und Ökologie zu schulen und dadurch für Umweltthemen sowie den Schutz des Tangkoko-Reservates zu sensibilisieren. So genießen jährlich rund 600 Schülerinnen und Schüler aus 23 Schulen rund um das Tangkoko-Schutzgebiet über 9 Monate hinweg spannende Unterrichtseinheiten und packende Exkursionen. Für die pädagogische Arbeit wurden eigens Schulhefte konzipiert und ein Öko-Monopoly-Spiel (Ecofunopoly) entwickelt. Programmbegleitend werden auch T-Shirts und Aufkleber verteilt sowie Ausstellungen und Theateraufführungen von den Kindern organisiert, welche auch bei den Erwachsenen große Begeisterung hervorrufen.

Schutz für das Schutzgebiet

Dieser Einsatz ist auch dringend notwendig, da die Natur Sulawesis stark bedroht ist. Sulawesi, die viertgrößte indonesische Insel, gehört zu den 25 Biodiversitäts-Hotspots mit höchster Naturschutzprorität. Sie beherbergt eine Vielzahl von Arten, die man weltweit nur in dieser Region antrifft (sog. endemische Arten). Tangkoko ist eines der letzten Refugien, in dem man diesen außergewöhnlichen Artenreichtum noch bestaunen kann. Neben den Schopfmakaken bietet es eine Heimat für den Koboldmaki, den Kuskus und verschiedene Hornvögel. Neben Lebensraumverlust und Tierhandel ist vor allem auch der kommerzielle Handel mit ‘Bushmeat’ ein großes Problem in Nordsulawesi. Viele Menschen berufen sich auf die alte Tradition der Jagd von Wildtieren, auch wenn diese zur heutigen Zeit keine essenzielle Lebensgrundlage mehr darstellt. Abgesehen davon genießen viele Arten in Indonesien gesetzlichen Schutzstatus, welcher die Jagd sowie den Handel verbietet. Genau hier hilft das Tangkoko Conservation Education Projekt dauerhaft und nachhaltig Aufklärungsarbeit zu leisten und zu sensibilisieren. Dadurch leistet es einen entscheidenden Anteil am Erhalt der Natur der Region.

 

Unterstützung des Tangkoko Conservation Education Projekt

Erstes Kapitel des Lehrbuchs

Zusammen mit der Berliner Band „Terrorgruppe“, konnten über eine crowdfunding Kampagne Spenden eingeworben werden. Mit diesem Geld konnte das Tangkoko Conservation Education Project Lehrbücher in Sachen Natur und Ökologie erstellen und 18 Schulklassen aus der Region lehrreiche Ausflüge zu den Schopfmakaken und Koboldmakis im Tangkoko-Schutzgebiet ermöglichen.

Learn from Nature ! Act for Nature ! Vielen Dank für Eure Hilfe !

Similar Posts

Comments are closed.